Transformations-Podcast Zukunftsorte Warm und nachhaltig - wie die Wärmewende in Quartieren gelingt

Audio | Düsseldorf · Wie gelingt die Wärmewende in den Quartieren? Darum geht’s in dieser Episode.

Was haben sich alle die Köpfe heiß geredet ums Heizungsgesetz, das Gebäude-Energie-Gesetz, im vergangenen Sommer. Was von der Debatte übrig blieb: Ob jetzt oder später, weiter mit Gas und Öl heizen können wir nicht. Dann doch lieber jetzt was ändern, oder? Zumal die Aufgabe so gewaltig ist, dass wir sie jetzt langsam wirklich mal angehen sollten. Sonst wird’s schwierig mit Deutschlands Ziel, bis 2045 klimaneutral zu werden. (Ob wir das schaffen, dazu gibt es am Schluss dieser Episode von "Zukunftsorte" eine Einschätzung von einem Experten.)

Köln: Energie gewinnen aus Abwasser

Zunächst schauen wir uns ein sehr spannendes, sehr konkretes Projekt an, das gerade in Köln Realität wird. Dort wird nicht unbedingt aus einem Ackergaul ein Rennpferd, auch nicht aus Unaussprechlichem Gold - aber immerhin aus Abwasser Wärme. Wie das geht, erklärt Nadine Busse in dieser Episode. Sie ist Projektleiterin bei Naturstrom, einem Anbieter von Ökostrom und -gas. Naturstrom entwickelt unter anderem Projekte für nachhaltige Energiegewinnung für Bauprojekte und Quartiere und engagiert sich für die kommunale Nahwärmeversorgung aus erneuerbaren Energien. Nadine Busse ist Energie- und Umwelttechnikerin und kümmert sich unter anderem um ein Projekt in Köln-Ehrenfeld. Da entstehen gerade auf einem alten Fabrikgelände 216 Wohnungen und ein Kindergarten. Das warme Wasser, das die verbrauchen, soll aus Abwasser gewonnen werden. Mehr kann man hier nachlesen.

So will NRW die Wärmewende schaffen

An Ideen mangelt es also nicht, um die Wärmewende in den Quartieren zu realisieren. Aber natürlich muss dafür vieles gebaut oder umgebaut werden. Das kostet richtig viel Geld und viel Planungsarbeit. Insbesondere in dicht besiedelten Gegenden wie in Nordrhein-Westfalen. Die landeseigene Agentur NRW.Energy4Climate will Kommunen dabei unterstützen.

Einer ihrer Geschäftsführer ist seit April Christian Mildenberger. Er kennt sich ziemlich gut mit der Energiewende aus - vorher war er Geschäftsführer des Landesverbands Erneuerbare Energien NRW. Und mit der Wärmewende hat er sehr persönliche Erfahrungen gemacht: Aus privaten Gründen pendelt er zwischen Hamburg und Düsseldorf - und hat also nicht nur eine, sondern zwei Wohnungen, die er winters beheizen muss. Was er daraus gelernt hat und welche Rollen die Kommunen bei der Wärmewende in den Quartieren spielen, besprechen wir in dieser Episode.

Mehr zum Thema Wärmewende im Zukunftsorte-Podcast gibt es auch in der Episode "Das Gebäude der Zukunft” in Staffel 1. Jetzt hören! 

Zukunftsorte - der Transformations-Podcast von Euref und Rheinischer Post

Unser Leben ist dabei, sich radikal zu verändern. Transformation ist anstrengend, es gibt sie nicht ohne Reibung. Sie ist aber auch aufregend, anregend, ein Abenteuer. Mit dem Zukunftsorte-Podcast wollen wir Lust machen auf Innovation und Transformation.

In Staffel 1 des Zukunftsorte-Podcasts geht es um eines der größten Transformations-Themen unserer Zeit: die Energiewende. Industrie, Verkehr, Bauwesen, Handwerk oder einfach der eigene Haushalt - alle Lebensbereiche sind dabei, von fossilen auf erneuerbare Energien umzustellen. Wie geht das, wie schaffen wir das? Das besprechen wir mit prominenten Interviewpartnern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien.

Zukunftsorte ist eine Gemeinschaftsproduktion der Rheinischen Post und der Euref AG. Der Podcast wird konzipiert und moderiert von Helene Pawlitzki, Projektleiterin Audio&Podcasts der Rheinischen Post.

Fragen und Feedback zum Podcast? 

Melden Sie sich bei uns! Schicken Sie uns eine E-Mail an zukunftsorte@rheinische-post.de. Sie erreichen uns auch per Whatsapp (auch Sprachnachricht) unter 0160/8080844.

Abonnieren Sie jetzt den Zukunftsorte-Podcast!

Sie möchten den Zukunftsorte-Podcast gern ganz bequem und kostenlos hören, wann immer Sie wollen? Abonnieren Sie unseren Transformations-Podcast in Ihrer Podcast-App auf Smartphone oder Tablet.

Sie können den Podcast auch manuell abonnieren. Fügen Sie einfach die URL https://cdn.julephosting.de/podcasts/1164-zukunftsorte-der-transformationspodcast-von-euref-und-rheinischer-post/feed.rss zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

Technische Probleme?

Hier finden Sie mehr Infos. Oder Sie schreiben uns eine Mail - wir helfen gern!

Ihre Werbung im Zukunftsorte-Podcast!

Sie möchten im Zukunftsorte-Podcast werben? Hier finden Sie alle Infos.

Kennen Sie schon unsere weiteren Podcasts?

Die Rheinische Post bietet jede Menge Stoff zum Hören an - und das kostenfrei. All unsere Podcasts finden Sie in Ihrer Podcast-App und bei Spotify.

  • Fohlenfutter Immer montags sprechen die Sportredakteure Karsten Kellermann und Jannik Sorgatz über alles, was Borussia Mönchengladbach betrifft. Hier gibt es mehr Infos.
  • Rheinpegel Im Düsseldorf-Podcast spricht Helene Pawlitzki jede Woche über das, was die Landeshauptstadt bewegt - mit Experten, ganz normalen Düsseldorfern und den Kolleginnen und Kollegen aus der Lokalredaktion. Hier gibt es mehr Infos.
  • Tonspur Wissen Endlich die Nachrichten verstehen! Bestseller-Autorin Ursula Weidenfeld interviewt Spitzenforscherinnen und -forscher zu aktuellen Themen. Hier gibt es mehr Infos.
  • Brunch Einladung zum Genuss! Jede Woche nehmen wir Sie eine halbe Stunde mit zu den besten Köchinnen und Köchen der Republik, in spannenden Produktwelten und zu den heißesten Food-Trends. Hier gibt es mehr Infos.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie unserem Podcast-Team eine Mail!