Transformations-Podcast Zukunftsorte Hin und weg - wie die Energiewende im Verkehrsbereich gelingt (mit Ellen Enkel, Lars Redeligx und Rüdiger Grube)

Audio | Düsseldorf · Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Vielleicht gar nicht so anders - aber viel regenerativer.

Die Verkehrswende muss kommen, sagt die Mobilitätsforscherin Ellen Enkel - weil wir keine Alternative haben.

Wir müssen dafür sorgen, dass durch unsere Mobilität weniger CO2 verursacht wird. Das kann heißen, dass wir auf Wege verzichten. Oder dass wir diese Wege mit anderen Verkehrsmitteln zurücklegen. Nämlich solche, die quasi gar keine Emissionen verursachen - wie die eigenen Füße, das Fahrrad oder ein E-Auto, das mit Ökostrom betankt wurde. Oder solche, die sehr wenig Emissionen pro Kopf auslösen. Busfahren zum Beispiel.

Das ist das Ziel - wie sieht der Weg aus? Vor allem geht es darum, die Infrastruktur dafür auszubauen, sagt Ellen Enkel - Radwege, Ladesäulen, Bahnstrecken. Und dafür fehlt aktuell massiv das Geld. Wo stehen wir in Deutschland im Jahr 2024, was die Energiewende beim Verkehr angeht? Auch das erklärt Enkel in dieser Episode. Die Wirtschaftswissenschaftlerin ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Mobilität an der Universität Duisburg-Essen. Ihr Spezialgebiet ist die Innovationsforschung im Verkehrsbereich.

Eine zentrale Frage in diesem Podcast ist ja immer wieder: Warum geht‘s nicht schneller - und was muss passieren, damit es schneller geht? Denn Ziele und Mittel sind bei der Energiewende eigentlich fast überall schon ziemlich gut umrissen. Manchmal wünscht man sich aber doch etwas mehr Ehrgeiz - und auch etwas mehr Geschwindigkeit. Ironisch, wenn es gerade um Verkehr geht.

Zwei Männer, die sich mit Verkehrsfragen ganz praktisch auskennen, sind Lars Redeligx und Rüdiger Grube.

Redeligx ist Chef des Düsseldorfer Flughafens und damit Nachbar des Euref-Campus, der gerade in Düsseldorf entsteht. Airport und Euref wollen in einer Partnerschaft daran arbeiten, dass der Flughafen und auch das Fliegen weniger klimaschädliche Gase verursachen.

Rüdiger Grube ist seit 1. Januar Vorsitzender des Aufsichtsrats der Euref AG. Er hat in seinem Leben schon vielen Aufsichts- und Verwaltungsräten oder Vorständen angehört. Am Bekanntesten ist er aber wohl für das, was er 2009 bis 2017 gemacht hat - da war er Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn. Beide verraten in dieser Episode, wie sie sich die Mobilität im Jahr 2045 vorstellen.

Zukunftsorte - der Transformations-Podcast von Euref und Rheinischer Post

Unser Leben ist dabei, sich radikal zu verändern. Transformation ist anstrengend, es gibt sie nicht ohne Reibung. Sie ist aber auch aufregend, anregend, ein Abenteuer. Mit dem Zukunftsorte-Podcast wollen wir Lust machen auf Innovation und Transformation.

In Staffel 1 des Zukunftsorte-Podcasts geht es um eines der größten Transformations-Themen unserer Zeit: die Energiewende. Industrie, Verkehr, Bauwesen, Handwerk oder einfach der eigene Haushalt - alle Lebensbereiche sind dabei, von fossilen auf erneuerbare Energien umzustellen. Wie geht das, wie schaffen wir das? Das besprechen wir mit prominenten Interviewpartnern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien.

Zukunftsorte ist eine Gemeinschaftsproduktion der Rheinischen Post und der Euref AG. Der Podcast wird konzipiert und moderiert von Helene Pawlitzki, Projektleiterin Audio&Podcasts der Rheinischen Post.

Fragen und Feedback zum Podcast? 

Melden Sie sich bei uns! Schicken Sie uns eine E-Mail an zukunftsorte@rheinische-post.de. Sie erreichen uns auch per Whatsapp (auch Sprachnachricht) unter 0160/8080844.

Abonnieren Sie jetzt den Zukunftsorte-Podcast!

Sie möchten den Zukunftsorte-Podcast gern ganz bequem und kostenlos hören, wann immer Sie wollen? Abonnieren Sie unseren Transformations-Podcast in Ihrer Podcast-App auf Smartphone oder Tablet.

Sie können den Podcast auch manuell abonnieren. Fügen Sie einfach die URL https://cdn.julephosting.de/podcasts/1164-zukunftsorte-der-transformationspodcast-von-euref-und-rheinischer-post/feed.rss zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

Technische Probleme?

Hier finden Sie mehr Infos. Oder Sie schreiben uns eine Mail - wir helfen gern!

Ihre Werbung im Zukunftsorte-Podcast!

Sie möchten im Zukunftsorte-Podcast werben? Hier finden Sie alle Infos.

Kennen Sie schon unsere weiteren Podcasts?

Die Rheinische Post bietet jede Menge Stoff zum Hören an - und das kostenfrei. All unsere Podcasts finden Sie in Ihrer Podcast-App und bei Spotify.

  • Fohlenfutter Immer montags sprechen die Sportredakteure Karsten Kellermann und Jannik Sorgatz über alles, was Borussia Mönchengladbach betrifft. Hier gibt es mehr Infos.
  • Rheinpegel Im Düsseldorf-Podcast spricht Helene Pawlitzki jede Woche über das, was die Landeshauptstadt bewegt - mit Experten, ganz normalen Düsseldorfern und den Kolleginnen und Kollegen aus der Lokalredaktion. Hier gibt es mehr Infos.
  • Tonspur Wissen Endlich die Nachrichten verstehen! Bestseller-Autorin Ursula Weidenfeld interviewt Spitzenforscherinnen und -forscher zu aktuellen Themen. Hier gibt es mehr Infos.
  • Brunch Einladung zum Genuss! Jede Woche nehmen wir Sie eine halbe Stunde mit zu den besten Köchinnen und Köchen der Republik, in spannenden Produktwelten und zu den heißesten Food-Trends. Hier gibt es mehr Infos.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie unserem Podcast-Team eine Mail!

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort