1. Podcasts
  2. Tonspur Wissen

Neandertaler und Homo Sapiens - mehr Gemeinsamkeiten, als man denkt

Podcast Tonspur Wissen : Wieviel haben wir mit Neandertalern gemeinsam?

Sie kümmerten sich empathisch um Alte und Kranke, konnten sprechen und betrieben Landschaftspflege: Wir haben erstaunlich viel mit den Neandertalern gemeinsam. Was wir aus der Archäologie über unsere Gegenwart lernen können - darum geht es in dieser Episode unseres Wissenspodcasts.

Neandertaler haben eine erstaunlich lange Zeit, über 250.000 Jahre, nicht nur das Neandertal, sondern ganz Europa und Teile Asiens bevölkert. Wobei das Wort "bevölkert" stark übertrieben ist. Es waren wahrscheinlich immer nur ein paar tausend von ihnen gleichzeitig auf der Erde.

Was konnten die Neandertaler?

Aber dafür konnten sie mehr, als man bisher geglaubt hat. Nehmen wir also Abschied vom Mann, der mit der Keule hinter den Mammuts herrennt. Was konnten die Neandertaler? Wie haben sie gelebt? Sind sie wirklich ausgestorben? Was von ihnen prägt uns bis heute?

Das alles erklärt in dieser Episode Sabine Gaudzinski- Windheuser. Sie ist Professorin am Römisch-Germanischen Zentralmuseum, dem Leibniz-Institut für Archäologie, leitet das Museum für menschliche Verhaltensevolution, und lehrt am Institut für Altertumswissenschaften der Universität Mainz. Ihr Spezialgebiet ist die Archäologie der Steinzeit.

Steckbrief: Das waren die Neandertaler

  • Name: Die Bezeichnung Neandertaler geht auf das Neandertal bei Düsseldorf zurück. Lange Zeit ging man davon aus, dass Steinbrucharbeiter dort 1856 in der Feldhofer Grotte zufällig die ersten Skelettreste eines homo neanderthalensis – so die wissenschaftliche Bezeichnung – entdeckt haben. Inzwischen weiß man, dass die ersten Fossilien dieser Art schon sehr viel früher in Belgien und auf Gibraltar gefunden wurden.
  • Aussehen: Typisch für den Neandertaler war der längliche Schädel mit einer fliehenden Stirn, wulstigen Augenbrauen, einer breiten Nase und einem fehlenden Kinn. Er hatte eine kräftige Statur und einen aufrechten Gang.
  • Größe: Neandertaler wurden maximal 1,70 Meter groß.
  • Gewicht: Sie wogen bis zu 90 Kilo.
  • Vorkommen: Die ältesten bekannten Neandertaler lebten vor rund 400.000 Jahren, vor 30.000 bis 40.000 Jahren starben sie aus.
  • Lebensraum: Die Neandertaler bevölkerten ganz Europa und besiedelten auch den Nahen Osten, Zentralasien sowie das westliche Sibirien.
  • Ernährung: Als Jäger und Sammler ernährten sich die Neandertaler von tierischer und pflanzlicher Kost. In Gruppen jagten sie Großwild wie Bisons, Mammute und Wildpferde. Und sie sammelten Beeren, Samen oder Wurzeln. Wenn sie an der Küsten lebten, ernährten sie sich auch von Fischen oder Muscheln.
  • Fertigkeiten: Forschende gehen davon aus, dass Neandertaler komplexes Wissen weitergaben, dazu zählte das Anfertigen von Werkzeugen, Waffen und Schmuckgegenständen oder das Beherrschen von Feuer.
  • Sprache: Neandertaler hatten die anatomischen Vorraussetzungen, um zu sprechen – es ist jedoch nicht klar, ob sie sich mit einfachen Lauten oder einer komplexen Sprache verständigten.

  • Podcast Tonspur Wissen : Endlich die Nachrichten verstehen - jede Woche neu

Tonspur Wissen - endlich die Nachrichten verstehen!

Wie tickt Wladimir Putin? Wie verhindern wir künftig Pandemien? Was macht Instagram mit der Psyche? Und woher kommt die hohe Inflation? Im Podcast Tonspur Wissen spricht die Besteller-Autorin Ursula Weidenfeld mit Forscherinnen und Forschern aus ganz Deutschland über das, was gerade die Welt bewegt. Unser Versprechen: Mit Tonspur Wissen verstehen Sie mehr - und es wird Ihnen niemals langweilig.

Tonspur Wissen ist eine Gemeinschaftsproduktion der Rheinischen Post und der Leibniz-Gemeinschaft.

Fragen und Feedback zum Podcast? Melden Sie sich bei uns! Schicken Sie uns eine E-Mail an tonspur@rheinische-post.de.

Kennen Sie schon unsere weiteren Podcasts?

Die Rheinische Post bietet jede Menge Nachrichten, Hintergründe, Analysen und Diskussionen zum Hören an - und das kostenfrei. All unsere Podcasts finden Sie in Ihrer Podcast-App und bei Spotify.

  • Aufwacher Täglich das Wichtigste aus NRW und dem Rest der Welt, immer ab 5 Uhr, immer 15 Minuten, auf Wunsch mit Lokalnachrichten aus Düsseldorf oder Bonn. Hier hören Sie die aktuelle Folge.
  • Fohlenfutter Immer montags sprechen die Sportredakteure Karsten Kellermann und Jannik Sorgatz über alles, was Borussia Mönchengladbach betrifft. Hier gibt es mehr Infos.
  • Rheinpegel In unserem Düsseldorf-Podcast sprechen Helene Pawlitzki und Arne Lieb über alles, was die Landeshauptstadt bewegt. Hier gibt es mehr Infos.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie unserem Podcast-Team eine Mail!