Podcast Tonspur Wissen „Die deutsche Gesellschaft fremdelt noch immer mit der Bundeswehr“

Interview | Düsseldorf · Mangelnde Ausrüstung, Sondervermögen, Ukraine-Krieg – schon zu Beginn seines Amtes steht der neue Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) stark unter Zugzwang. Eine Eingewöhnungszeit wird ihm national wie international kaum gegönnt sein. Kann er den Spagat zwischen dringenden Reformen bei gleichzeitiger Einsatzfähigkeit der Bundeswehr leisten?

Dr. Niklas Schörnig, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung und Experte für Verteidigungsstrategien.

Dr. Niklas Schörnig, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung und Experte für Verteidigungsstrategien.

Foto: Niklas Schörnig/HSFK
  • Aufwacher Täglich das Wichtigste aus NRW und dem Rest der Welt, immer ab 5 Uhr, immer 15 Minuten, auf Wunsch mit Lokalnachrichten aus Düsseldorf oder Bonn. Hier hören Sie die aktuelle Folge.
  • Fohlenfutter Immer montags sprechen die Sportredakteure Karsten Kellermann und Jannik Sorgatz über alles, was Borussia Mönchengladbach betrifft. Hier gibt es mehr Infos.
  • Rheinpegel In unserem Düsseldorf-Podcast sprechen Helene Pawlitzki und Arne Lieb über alles, was die Landeshauptstadt bewegt. Hier gibt es mehr Infos.
Meistgelesen
Zum Thema
Aus dem Ressort