1. Podcasts
  2. Praktisch Faktisch

Steinhuder Meer​: Mit dem 9 Euro Ticket zum größte See von Niedersachsen- RP-Podcast

Trip-Tipps für 9 - Der Reisepodcast : Unterschätztes Steinhuder Meer

Der größte See von Niedersachsen ist ein unterschätztes Ziel für ein tolles Wochenende oder einen spontanen Urlaub am Wasser. Flanieren, segeln, wandern und Fahrradfahren ist nur ein kleiner Teil der möglichen Aktivitäten.

Es geht in den Norden aber nicht ganz so weit. Gerade einmal 3 Stunden und 11 Minuten sind es von Düsseldorf nach Steinhude. Ich muss zwei Mal umsteigen. Einmal in Minden und dann in Wunstorf. Von hier geht es mit dem Bus weiter. Der größte See von Niedersachsen erinnert wirklich ein bisschen ans Meer. 4 Orte liegen direkt am Ufer und das einstige Fischerdorf Steinhude hat dem Meer seinen Namen gegeben. Hier gibt es einige Hotels, die Preise sind human. Das Publikum ist oft etwas älter aber Familien mit Kindern entdecken spätestens seit Corona diese Gegend.

Den Klassiker riecht man an jeder Ecke

Aal gehört zum Steinhuder Meer einfach dazu. Viele traditionelle Betriebe verkaufen ihn in eigenen Geschäften oder geben ihn die Gastronomie weiter. Nicht jeder mag ihn, deshalb gibt es oft auch anderen Fisch, gerne geräuchert. Ich besuche Niels Schweer im Familienbetrieb und lasse mir zeigen, wie Aal geräuchert wird. Die Räucherei verschickt ihre Ware auch per Post. Wer in Steinhude ist, sollte hier einmal einkehren. Man sitzt fantastisch am Wasser.

Wie kann man den Podcast hören?

Den Trip-Tipps-Podcast finden Sie in jedem Podcast-Programm. Dazu suchen Sie einfach nach "Trip-Tipps für 9", zum Beispiel bei Spotify, Apple Podcasts oder Google Podcasts. Außerdem können Sie den Podcast direkt hier im Player hören. Sie sind neu in der Podcast-Welt? Dann haben wir hier eine ausführliche Anleitung für Sie.

Sie haben Lust auf weitere Podcasts der Rheinischen Post? Hier werden Sie fündig!