Missbrauch: EU-Kommission verhängt Milliardenstrafe gegen Apple
EILMELDUNG
Missbrauch: EU-Kommission verhängt Milliardenstrafe gegen Apple

Genuss-Podcast "Brunch" Schokolade ohne Kakao (mit Sara und Max Marquart) [Food Trends]

Audio | Düsseldorf · Es gibt nicht genug nachhaltigen Kakao, um unseren Schoko-Hunger zu befriedigen. Was, wenn es ohne ginge?

Schokolade ist köstlich - aber nicht ganz unproblematisch. Vom Zucker mal ganz abgesehen, entsteht der meiste Kakao unter fragwürdigen Bedingungen: Der Anbau zerstört die Umwelt, die Arbeitsbedingungen sind unwürdig, der Transport verursacht reichlich klimaschädliche Gase.

Natürlich kann man Kakao auch fair und nachhaltig herstellen - aber dann wird er relativ teuer. Und es ist fraglich, ob das in den gleichen Mengen geht, wie wir heute benötigen, um unseren Schokoladen-Hunger zu befriedigen.

Mal andersherum gedacht: Was wäre, wenn die Schokolade ohne Kakao auskommen würde? Klingt ein bisschen irre. Aber Sara und Max Marquart arbeiten bei Planet A Foods in München genau daran. Ihre kakaolose Choviva sieht aus wie Schoko, riecht nach Schoko, schmeckt auch irgendwie wie... Schoko. Besteht aber aus Zutaten wie Hafer, die durch Fermentation und Röstung Schoko-Aromen entwickeln.

Probieren kann man das aktuell als Müsli-Zutat, auf Keksen oder in limitierter Edition als vegane Lindt-Schokolade.

In dieser Episode erzählen Sara und Max Marquart, wie sie auf die Idee für Choviva gekommen sind, was sie damit vorhaben und wie es ist, ein Food-Start-up zu gründen.

Das ist Rheinische Post Brunch
Mit gutem Gewissen genießen, besondere Momente erleben und die besten Produkte essen und trinken, die es auf dem Markt gibt - darum geht es bei Rheinische Post Brunch, unserem Genusspodcast. Jede Woche nehmen wir Sie eine halbe Stunde mit auf Genussreise: zu den besten Köchinnen und Köchen der Republik, in spannenden Produktwelten und zu den heißesten Food-Trends. Abonnieren Sie den Brunch-Podcast jetzt in Ihrer Lieblings-App!

Fragen und Feedback zum Podcast?
Melden Sie sich bei uns! Schicken Sie uns eine E-Mail an brunch@rheinische-post.de. Sie erreichen uns auch per Whatsapp (auch Sprachnachricht) unter 0160/8080844.

Abonnieren Sie jetzt den Brunch-Podcast!
Sie möchten Rheinische Post Brunch gern ganz bequem und kostenlos hören, wann immer Sie wollen? Abonnieren Sie unseren Genuss-Podcast in Ihrer Podcast-App auf Smartphone oder Tablet.

Sie können den Podcast auch manuell abonnieren. Fügen Sie einfach die URL zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

Technische Probleme? Hier finden Sie mehr Infos. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail - wir helfen gern!

Ihre Werbung im Brunch-Podcast!
Sie möchten in Rheinische Post Brunch werben? Hier finden Sie alle Infos.

Kennen Sie schon unsere weiteren Podcasts?
Die Rheinische Post bietet jede Menge Stoff zum Hören an - und das kostenfrei. All unsere Podcasts finden Sie in Ihrer Podcast-App und bei Spotify.

  • Fohlenfutter Immer montags sprechen die Sportredakteure Karsten Kellermann und Jannik Sorgatz über alles, was Borussia Mönchengladbach betrifft. Hier gibt es mehr Infos.
  • Rheinpegel Im Düsseldorf-Podcast spricht Helene Pawlitzki jede Woche über das, was die Landeshauptstadt bewegt - mit Experten, ganz normalen Düsseldorfern und den Kolleginnen und Kollegen aus der Lokalredaktion. Hier gibt es mehr Infos.
  • Tonspur Wissen Endlich die Nachrichten verstehen! Bestseller-Autorin Ursula Weidenfeld interviewt Spitzenforscherinnen und -forscher zu aktuellen Themen. Hier gibt es mehr Infos.
  • Zukunftsorte Unser Leben verändert sich. Wir nehmen Sie dahin mit, wo die Zukunft heute schon gelebt wird ? in Zusammenarbeit mit der Euref AG. Hier gibt es mehr Infos.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie unserem Podcast-Team eine Mail!

Meistgelesen
Wo ist Kate?
Verschwörungstheorien im Königreich Wo ist Kate?
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort