Genuss-Podcast "Brunch" Kulinarische Schätze des Waldes (mit Johannes Frankenfeld, Waldgold) [Waren-Wiki]

Audio | Düsseldorf · Johannes Frankenfeld erntet mit Waldgold Bucheckern und verarbeitet sie weiter. Schmeckt das?

Was wir Menschen essen, bauen wir zum Großteil gezielt an - auf Flächen, die vor hunderten von Jahren mal dicht bewaldet waren. Der Mensch hat sehr hart daran gearbeitet, den Wald zurückzudrängen, damit Felder entstehen können. Und das war auch nötig, um die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren. Inzwischen wissen wir aber: Landwirtschaft ist nicht immer nachhaltig. Und wir entdecken etwas, das die Menschheit früher schon wusste: Auch der Wald kann eine Nahrungsquelle sein.

Das ist das Thema von Johannes Frankenfeld. Mit seiner Firma Waldgold hat er sich darauf spezialisiert, im Wald Nahrung zu ernten - spezifisch: Bucheckern. Die Frucht der Buche sei sowas wie der heimische Pinienkern, erzählt er im Podcast. Sie bringt ein nussiges Aroma in viele Gerichte: auf Salate, als Kruste auf Fleisch und Fisch oder zu Pasta oder Gebäck. Sie zu ernten ist nicht ganz trivial: Um den Waldboden zu schonen, dürfen keine Maschinen eingesetzt werden - die Ernte läuft in Handarbeit. Der High-Tech-Part kommt vorher: Mit Dronen schaut Johannes Frankenfeld nach, wie gut die Ernte wird und wann der richtige Zeitpunkt dafür ist. Denn Buchen tragen nicht jedes Jahr Bucheckern - nur in sogenannten Mastjahren.

Warum er den Wald für eine Nahrungsquelle der Zukunft hält, erzählt Johannes Frankenfeld in dieser Episode des Brunch-Podcasts.

Das ist Rheinische Post Brunch
Mit gutem Gewissen genießen, besondere Momente erleben und die besten Produkte essen und trinken, die es auf dem Markt gibt - darum geht es bei Rheinische Post Brunch, unserem Genusspodcast. Jede Woche nehmen wir Sie eine halbe Stunde mit auf Genussreise: zu den besten Köchinnen und Köchen der Republik, in spannenden Produktwelten und zu den heißesten Food-Trends. Abonnieren Sie den Brunch-Podcast jetzt in Ihrer Lieblings-App!

Fragen und Feedback zum Podcast?
Melden Sie sich bei uns! Schicken Sie uns eine E-Mail an brunch@rheinische-post.de. Sie erreichen uns auch per Whatsapp (auch Sprachnachricht) unter 0160/8080844.

Abonnieren Sie jetzt den Brunch-Podcast!
Sie möchten Rheinische Post Brunch gern ganz bequem und kostenlos hören, wann immer Sie wollen? Abonnieren Sie unseren Genuss-Podcast in Ihrer Podcast-App auf Smartphone oder Tablet.

Sie können den Podcast auch manuell abonnieren. Fügen Sie einfach die URL zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

Technische Probleme? Hier finden Sie mehr Infos. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail - wir helfen gern!

Ihre Werbung im Brunch-Podcast!
Sie möchten in Rheinische Post Brunch werben? Hier finden Sie alle Infos.

Kennen Sie schon unsere weiteren Podcasts?
Die Rheinische Post bietet jede Menge Stoff zum Hören an - und das kostenfrei. All unsere Podcasts finden Sie in Ihrer Podcast-App und bei Spotify.

  • Fohlenfutter Immer montags sprechen die Sportredakteure Karsten Kellermann und Jannik Sorgatz über alles, was Borussia Mönchengladbach betrifft. Hier gibt es mehr Infos.
  • Rheinpegel Im Düsseldorf-Podcast spricht Helene Pawlitzki jede Woche über das, was die Landeshauptstadt bewegt - mit Experten, ganz normalen Düsseldorfern und den Kolleginnen und Kollegen aus der Lokalredaktion. Hier gibt es mehr Infos.
  • Tonspur Wissen Endlich die Nachrichten verstehen! Bestseller-Autorin Ursula Weidenfeld interviewt Spitzenforscherinnen und -forscher zu aktuellen Themen. Hier gibt es mehr Infos.
  • Zukunftsorte Unser Leben verändert sich. Wir nehmen Sie dahin mit, wo die Zukunft heute schon gelebt wird ? in Zusammenarbeit mit der Euref AG. Hier gibt es mehr Infos.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie unserem Podcast-Team eine Mail!

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort