Hamburg: Wissenschaftler wandern aus Deutschland ab

Hamburg : Wissenschaftler wandern aus Deutschland ab

Im weltweiten Wettbewerb um die klügsten Köpfe weist Deutschland, wie der "Spiegel" in seiner jüngsten Ausgabe berichtet, nur eine mäßige Bilanz auf. Zu diesem Ergebnis komme die Expertenkommission Forschung und Innovation in einem bislang unveröffentlichten Gutachten, das sie in dieser Woche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) überreichen will.

Der Befund stellt die Wirksamkeit der Rückholprogramme infrage, für die Staat und Wissenschaftsorganisationen Millionen Euro ausgeben. Trotz des Werbens um Forscher wanderten zwischen 1996 und 2011 rund 4000 Wissenschaftler mehr ab, als ins Land kamen. Andere europäische Länder wie die Schweiz, Österreich, Schweden oder Belgien wiesen dagegen einen positiven Saldo auf.

(RP)
Mehr von RP ONLINE