1. Panorama
  2. Wissen
  3. Weltraum

Bei bemanntem Flug: Warnung vor Mars-Verseuchung durch Mikroben von der Erde

Bei bemanntem Flug : Warnung vor Mars-Verseuchung durch Mikroben von der Erde

Washington (rpo). Wann genau ein Mensch den roten Planeten betreten wird, steht noch in den Sternen, doch mehr oder weniger konkrete Pläne dafür gibt es. Schon jetzt haben US-Wissenschaftler davor gewarnt, dass bei einer Landung auf dem Mars die Verseuchung des Planeten mit Mikroben von der Erde droht.

Der National Research Council fordert in diesem Zusammenhang in einer Studie die Raumfahrtbehörde NASA zu neuen Forschungen mit dem Ziel auf, eine solche Verseuchung zu verhindern.

Die bisherigen Methoden zur Reinhaltung von Raumfahrzeugen eliminierten nur einen Bruchteil von Mikroorganismen, heißt es in der Studie.

Derzeitige unbemannte Marsexpeditionen zeigten aber, dass auf dem Roten Planeten möglicherweise Umweltbedingungen herrschten, in denen Mikroben von der Erde gedeihen könnten, erläutert Christopher Chyba, Professor für Astrophysik an der Princeton University.

Dies wiederum könne die Suche nach Lebensformen, die ihren Ursprung auf dem Mars hätten, beeinträchtigen.

(ap)