1. Panorama
  2. Wissen
  3. Weltraum

Für 20 Millionen Dollar: US-Millionär wird dritter Weltraumtourist

Für 20 Millionen Dollar : US-Millionär wird dritter Weltraumtourist

Princeton/USA (rpo). Der amerikanische Millionär und Wissenschaftler Gregory Olsen wird der dritte Weltraumtourist in der Geschichte der bemannten Raumfahrt. Der 60 Jahre alte Mitbegründer des Infrarot-Kamera-Herstellers Sensors Unlimited soll am 1. Oktober mit der Besatzung des russischen Raumschiffs "Sojus TMA-7" zur Internationalen Raumstation (ISS) fliegen, wie die Firma Space Adventures in Arlington bekannt gab.

Dafür zahle Olsen 20 Millionen Dollar (16,7 Millionen Euro) an die russische Raumfahrtbehörde.

Olsens ursprünglich für April geplante Reise wurde verschoben, nachdem russische Ärzte ein nicht näher bezeichnetes Gesundheitsproblem bei ihm feststellten. Dieses gilt nun als geheilt, wie Space Adventures erklärte. Das Unternehmen hat auch die Weltraumausflüge der anderen beiden zahlenden ISS-Gäste organisiert: Das waren der Amerikaner Dennis Tito und der Südafrikaner Mark Shuttleworth.

(ap)