NASA übertrumpft Rekord von 1973 mit Mars-Rover "Opportunity"

Mars-Rover übertrumpft "Lunochod"-Rekord von 1973 : "Opportunity" schafft 40 Kilometer in zehn Jahren

Auch kleine Schritte können zum Erfolg führen: Der Mars-Rover "Opportunity" hat nach Berechnungen der US-Raumfahrtbehörde Nasa einen neuen Rekord aufgestellt. "Opportunity" habe seit seiner Ankunft auf dem Roten Planeten vor zehn Jahren insgesamt rund 40 Kilometer zurückgelegt, teilte die Nasa am Montag mit.

Damit habe "Opportunity" den bisherigen Rekord übertroffen, der von dem sowjetischen Rover "Lunochod 2" 1973 gehalten wurde. "Lunochod 2" hatte innerhalb von fünf Monaten auf dem Mond rund 39 Kilometer zurückgelegt - wie sich aus Berechnungen der Nasa anhand der auf dem Erdtrabanten hinterlassenen Spuren ergibt.

"Opportunity" sei weiter gefahren als irgendein anderes Fahrzeug auf einem Himmelskörper außer der Erde, sagte der Nasa-Projektmanager John Callas in Pasadena im US-Bundesstaat Kalifornien. Das sei bemerkenswert, da der Mars-Rover ursprünglich nur für das Überwinden einer Distanz von einem Kilometer entworfen worden sei.

Derzeit erkundet "Opportunity" den Mars-Krater Endeavour. Der Rover wird mit Sonnenenergie betrieben.

(DEU)