ARD wiederholt Originalübertragung der Mondlandung vor 50 Jahren

Zur „historisch passenden Uhrzeit" : ARD wiederholt Originalübertragung der Mondlandung vor 50 Jahren

Die Mondlandung der „Apollo 11“ jährt sich am Samstag zum 50. Mal. Die ARD zeigt nun in einer Sondersendung die gesamte Wiederholung des Programms von vor 50 Jahren. Es ist ein Stück Zeitgeschichte.

Der Fernsehsender ARD-alpha wiederholt die Originalübertragung der Mondlandung in der Nacht von Samstag auf Sonntag. "Space Night - Mondlandung" beginnt zur "historisch passenden Uhrzeit" um 0.20 Uhr, wie der Bayerische Rundfunk (BR) in München vorab ankündigte. Zu Ende sei die Ausstrahlung der historischen Bilder um 3.36 Uhr, dem Zeitpunkt der erfolgreichen Landung. Die Sondersendung gehe bis zum folgenden Sonntagmorgen um 7.00 Uhr.

In der Nacht von 20. auf 21. Juli 1969 verfolgten Hunderte Millionen Zuschauer in aller Welt an Fernsehschirmen, wie die Amerikaner Neil Armstrong und Buzz Aldrin den Mond betreten hatten. In Deutschland moderierte die legendäre Live-Sendung WDR-Redakteur Günter Siefarth (1929-2002), alias "Mister Apollo".

(mja/kna)
Mehr von RP ONLINE