1. Panorama
  2. Wissen
  3. Weltraum

Internationale Raumstation: Flugbahn der ISS angehoben

Internationale Raumstation : Flugbahn der ISS angehoben

Die Flugbahn der Internationalen Raumstation ISS ist am Freitag um zwei Kilometer angehoben worden.

Dazu wurden um 5.15 Uhr deutscher Zeit die Triebwerke des europäischen Frachters ATV-3 "Edoardo Amaldi" für knapp neun Minuten gezündet, meldete die Nachrichtenagentur RIA Nowosti unter Berufung auf einen Sprecher des Flugleitzentrums in Koroljow bei Moskau. Damit umkreise die Station die Erde nunmehr auf einer mittleren Höhe von 424,8 Kilometern.

Durch die letzte Bahnkorrektur mit Hilfe des Frachters sollten günstige Voraussetzungen für die bevorstehende Landung des Raumschiffes "Sojus TMA-04M" mit den Russen Gennadi Padalka und Sergej Rewin sowie dem Amerikaner Joseph Acaba an Bord am 17. September in Kasachstan und für den Start des Nachfolgers "Sojus TMA-06M" am 15. Oktober vom Kosmodrom Baikonur geschaffen werden.

(APD)