1. Panorama
  2. Wissen
  3. Weltraum

Liftoff in Baikonur: Europa startet weiteren Wettersatelliten ins All

Liftoff in Baikonur : Europa startet weiteren Wettersatelliten ins All

Europa hat wieder einen Wettersatelliten ins All geschossen. Vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan hob am Montag eine russische Sojus-Rakete mit Metop-B ab. Vor zwei Monaten war ein Meteosat Second Generation (MSG) in Kourou in Französisch-Guayana als Ergänzung zu einer Späher-Gruppe gestartet.

"Meteosat und Metop sind die beiden Säulen des europäischen Beitrags zur globalen Wetter- und Klimabeobachtung", sagte Claudia Ritsert-Clark von der europäischen Wettersatelliten-Organisation Eumetsat in Darmstadt. Dort war der Start des über vier Tonnen schweren Messapparats unter Applaus auf einer großen Leinwand verfolgt worden.

(dpa)