Start am 29. August in Französisch-Guyana: Erster europäischer Flug zum Mond

Start am 29. August in Französisch-Guyana : Erster europäischer Flug zum Mond

Paris (rpo). Erstmals startet die europäische Raumfahrt einen Flug zum Mond, um den Trabanten näher zu erkunden. In der Nacht zum 29. August geht es von Kourou in Französisch-Guyana aus los.

Dann startet SMART-1 der Europäischen Weltraumorganisation. Das teilte die ESA am Dienstag in Paris mit. SMART-1 wird den Mond nicht direkt anfliegen, sondern sich in einer spiralförmigen Bahn nähern. Die 350 Kilogramm schwere und mit zehn Experimenten bestückte Sonde wird den Mond mindestens sechs Monate lang umkreisen. Die Mond- Mission kostet 100 Millionen Euro.

Mehr von RP ONLINE