Viren sollen Effizienz von Solarzellen steigern

Viren sollen Effizienz von Solarzellen steigern

Düsseldorf (RP). Die Effizienz von Solarzellen soll sich mit Viren steigern lassen. Das haben Forscher vom Massachusetts Institute of Technology im US-amerikanischen Cambridge herausgefunden.

Sie setzten eine neuartige Struktur aus Viren und Kohlenstoffnanoröhrchen in Solarzellen ein und konnten deren Wirkungsgrad damit um knapp ein Drittel erhöhen. Durch die Nanoröhrchen und Viren zusammen werden die durch das Sonnenlicht in der Solarzelle ausgelösten Elektronen effizienter als bislang zum Stromabnehmer bewegt, was einem gesteigerten Wirkungsgrad gleichkommt. Diese Technik soll sich nach einem Bericht der Wissenschaftler im Fachmagazin "Nature Nanotechnology" auf unterschiedliche Solarzellentypen anwenden lassen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE