Vogelzählung: Spatz ist der häufigste Vogel in Deutschland

Vogelzählung : Spatz ist der häufigste Vogel in Deutschland

Der Spatz ist der Vogel, der in Deutschland am häufigsten vorkommt. Dieses Ergebnis einer bundesweiten Vogelzählung veröffentlichten der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) am Donnerstag.

Die Großstadt mit den meisten Spatzen ist laut der Untersuchung Berlin. In den Ruhrgebiet-Städten Bochum, Essen und Duisburg wurde der kleine Singvogel am seltensten gesichtet.

Nach dem Spatz wurden die Amsel, die Kohlmeise und die Blaumeise am häufigsten gezählt. Im Großen und Ganzen sei der heimische Vogelbestand stabil geblieben, hieß es. Mehr als 40.000 Vogelfreunde hatten sich an der achten Vogelzählung "Stunde der Gartenvögel" beteiligt. Insgesamt wurden rund 940.000 Vögel aus über 200 Arten beobachtet.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE