Geld: Sehenswürdigkeiten kommen auf die Zwei-Euro-Münzen

Geld : Sehenswürdigkeiten kommen auf die Zwei-Euro-Münzen

Berlin/Lübeck (rpo). Nicht mehr der Bundesadler, sondern 16 deutsche Sehenswürdigkeiten sollen ab 2006 die Rückseiten der Zwei-Euro-Münzen schmücken. Dies teilte das Schleswig-Holsteinische Finanzministerium mit. Aus jedem Bundesland wird ein Motiv abgebildet, als erstes das Lübecker Holstentor.

"Die Münzen bilden den Auftakt einer Länderserie, die das Bundesfinanzministerium in den kommenden Jahren mit Motiven aus den 16 Bundesländern herausgeben wird", erklärte der Sprecher des Kieler Ministeriums, Heiko Scharffenberg.

Das Holstentor war früher auf den 50-Mark-Scheinen abgebildet. Der schleswig-holsteinische Finanzminister Rainer Wiegard zeigte sich über die Entscheidung des Bundesfinanzministeriums erfreut: "Es ist eine große Ehre für Schleswig-Holstein. Die Münzen werden unser Land international noch bekannter machen", erklärte er in Kiel.

(ap)
Mehr von RP ONLINE