1. Panorama
  2. Wissen

Protein für Antibiotika-Reistenz entdeckt

Protein für Antibiotika-Reistenz entdeckt

Greifswald (dapd). Forscher der Universität Greifswald haben ein Protein entschlüsselt, das Bakterien resistent gegen bestimmte Antibiotika macht. Und das zum ersten Mal bevor ein Antibiotikum wirkungslos werde, so die Uni Greifswald.

Bei dem Protein handelt es sich um das Eiweiß Monooxygenase TetX, das Bakterien immun gegen Tetracyclin macht – einem Antibiotikum gegen viele Infektionen. Die Resistenz beruhe auf einem Enzym, das die Bakterien in die Lage versetze, medizinisch relevante Substanzen gezielt abzubauen.

(RP)