Neues Forschungsprojekt über Religion

Neues Forschungsprojekt über Religion

Rostock (kna). Ein Forschungsprojekt an der Universität Rostock fragt nach neuen Formen von Religiosität. "Wir untersuchen empirisch, inwieweit sich an bestimmten symbolischen Orten im ländlichen Raum von Mecklenburg-Vorpommern eine Kultur etabliert, die religionsbezogen ist", erklärte der Sprecher des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts "Religionshybride", der evangelische Theologe Thomas Klie.

Es solle untersucht werden, wie sich Religion an alten Dorfkirchen, in den vielen Gutshäusern und an anderen besonderen Orten möglicherweise neu und anders herausbildet.

(RP)
Mehr von RP ONLINE