Bericht über riesigen Feuerball: Meteor explodiert über Kalifornien

Bericht über riesigen Feuerball : Meteor explodiert über Kalifornien

Eine gewaltige Explosion hat am Sonntag viele Menschen in Teilen der US-Staaten Nevada und Kalifornien beunruhigt. Astronomen teilten mit, vermutlich sei ein Meteor über der Erde im Luftraum über der Sierra südwestlich von Reno explodiert.

Beobachter berichteten von schwankenden Häusern von Reno bis Winnemucca in Nevada und von Sacramento bis Bakersfield in Kalifornien.

Einige sagten, sie hätten einen riesigen Feuerball gesehen. Die Helligkeit hätte zwischen der der Sonne und der des Mondes gelegen.

Die Erde durchfliegt derzeit den Strom der Lyriden, einen Schwarm kleiner Meteore. Die Lyriden sind rasend schnell, sie legen etwa 49 Kilometer in der Sekunde zurück. Die hohe Geschwindigkeit ist auch einer der Gründe, warum Meteore so stark aufleuchten, wenn sie in die Erdatmosphäre eindringen.

Die "normalen" Sternschnuppen, die auf der Erde häufiger zu beobachten sind, stammen in der Regel von Meteoren in der Größe eines Kiseselsteins. Um die bei diesem Ereignis beschriebene Leuchtkraft des Vollmondes oder gar der Sonne zu erreichen, muss der Meteor mindestens den Durchmesser eines mittleren Softballs haben, berichtet die "American Meteor Society" auf ihrer Seite.

Meldungen über Erdbeben gab es zum Zeitraum der Explosion gegen 08.00 Uhr Ortszeit nicht.

Hier geht es zur Bilderstrecke: So sieht ein gefälschter Meteoriten-Einschlag aus

(APD)