Salmfischerei am Rhein Als Reeser Lachs Grundnahrungsmittel war

REES · Jutta Groot-Severt weihte den Vorstand vom Arbeitskreis „Gästeführer Niederrhein“ in die Geheimnisse der mittlerweile ausgestorbenen Salmfischerei ein. In Rees war sie früher ein bedeutender Wirtschaftszweig.

Bis Ende des 19. Jahrhunderts galt Lachs aus dem Rhein als Grundnahrungsmittel. Die Salmfischer nutzten bis zu 200 Meter lange Netze.

Bis Ende des 19. Jahrhunderts galt Lachs aus dem Rhein als Grundnahrungsmittel. Die Salmfischer nutzten bis zu 200 Meter lange Netze.

Foto: Wilhelm Miesen