Klimaschutz wird Nebensache Heißestes Jahr, laue Klimakonferenz

Meinung | Düsseldorf · Die Halbzeit bei der Weltklimakonferenz lässt nichts Gutes ahnen: Nach dem guten Start mit dem Entschädigungsfonds geht es bei der Frage der fossilen Energie nicht voran. Ölstaaten und China stehen auf der Bremse, Deutschland hat bei dem Thema keine Autorität.

 Proteste gegen Ölkonzerne bei der COP 28.

Proteste gegen Ölkonzerne bei der COP 28.

Foto: dpa/Peter Dejong

Pünktlich zur Halbzeit der Weltklima-Konferenz bekommen wir es amtlich: 2023 war das heißeste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen. Angesichts der gigantischen Waldbrände in Nordamerika, der Eisschmelze in Polargebieten und an Gletschern, sowie der vielen Hitzetoten kommt die Nachricht nicht überraschend. Dennoch lässt sie viele seltsam ungerührt.