München: Kirche: Gründung einer neuen Reforminitiative

München : Kirche: Gründung einer neuen Reforminitiative

In München versammelt sich heute eine neue christliche Reforminitiative. Gründer der "Gesellschaft für eine Glaubensreform" sind die beiden emeritierten Theologieprofessoren Klaus-Peter Jörns (74, evangelisch) und Hubertus Halbfas (80, katholisch).

Der Verein will unter anderem Kirchengemeinden zu "ökumenischen Gastmählern" ermutigen. Diese sollten "an die Mahlfeiern Jesu anknüpfen und niemanden ausschließen, der daran teilnehmen möchte". Die Gruppe plädiert für lokale "Häuser der Religionen".

(kna)
Mehr von RP ONLINE