Nur noch rund 50 Tiere weltweit: Kadaver von seltenem Java-Nashorn entdeckt

Nur noch rund 50 Tiere weltweit : Kadaver von seltenem Java-Nashorn entdeckt

Jakarta (RPO). In Indonesien ist der Kadaver eines der extrem seltenen Java-Nashörner gefunden worden. Das tote Männchen sei vor zwei Wochen im Ujung-Kulon-Nationalpark im Westen der Insel Java entdeckt worden, teilten Tierschützer am Montag mit.

Gestorben sei es wahrscheinlich bereits im Februar oder März während der Regenzeit. Das Horn des Tieres sei unbeschädigt gewesen, das Tier sei also offenbar nicht von Wilderern getötet worden, erklärte der Chef der Nashornstiftung von Indonesien, Widodo Ramono. Auch für eine Vergiftung gebe es keine Anzeichnen. Wahrscheinlich sei das Nashorn an einer Krankheit gestorben oder ertrunken.

Im Ujung-Kulon-Nationalpark leben schätzungsweise noch 44 Java-Nashörner, vier weitere Exemplare werden in Vietnam vermutet. Damit gehört das Java-Nashorn zu den bedrohtesten Tierarten der Welt.

Der Handel mit seinem Horn ist zwar in den meisten asiatischen Ländern verboten, in China und Korea wird es aber noch in der traditionellen Medizin verwendet. Um die exakte Zahl der Java-Nashörner festzustellen, wurden im Ujung-Kulon-Nationalpark 60 Kameras installiert. Eine Auswertung der Daten soll voraussichtlich Ende der Woche veröffentlicht werden.

(AFP/das)
Mehr von RP ONLINE