Import-Honig trägt häufig Spuren von Gentechnik

Import-Honig trägt häufig Spuren von Gentechnik

Düsseldorf (RP). Bei einer Analyse von 300 Honigen aus dem Jahr 2011 haben amtliche Kontrollen in bis zu 30 Prozent der Proben Pollen von gentechnisch verändertem Soja und Raps gefunden.

Die über 200 Produkte aus Deutschland seien aber alle gentechnikfrei gewesen, berichtet das Forum Bio- und Gentechnologie. Die größten ausländischen Honigerzeuger in der EU sind Spanien, Italien, Ungarn und Rumänien.

(RP)
Mehr von RP ONLINE