Wichtige Beute vieler Vogelarten: Heuschrecken sind Gewinner des heißen Sommers

Wichtige Beute vieler Vogelarten : Heuschrecken sind Gewinner des heißen Sommers

Hannover (rpo). Die für Menschen schon fast unerträgliche Hitze der vergangenen Wochen hat auch sein Gutes. Zumindest für Insekten. Die sind nämlich die Gewinner dieser außergewöhnlich heißen und trockenen Periode.

Neben Schmetterlingen finden vor allem Heuschrecken in diesem Jahr optimale Bedingungen vor, wie ein Sprecher des Naturschutzbundes (NABU) am Mittwoch in Hannover sagte.

Heuschreckenplagen mit Massenvermehrungen seien zuletzt in Deutschland Anfang der 30er Jahre aufgetreten und mit chemischen Mitteln bekämpft worden. Mehr als die Hälfte der heimischen Heuschreckenarten sei in ihrem Bestand gefährdet.

Heuschrecken sind nach Angaben des NABU eine wichtige Beute für viele Vogelarten bei der Jungenaufzucht. "Heuschrecken lassen sich am sichersten in hochgrasigen Wiesen, Brachflächen oder an Wegrändern finden. Im Prinzip gilt: Einfach dem Gesang nach", erklärte der NABU-Sprecher.

Die Heuschrecken musizierten mit den Hinterbeinen, die mit Schrillleisten versehen seien und in schnellem Takt über die Flügelkante oder seitliche Chininleisten am Körper gezogen werden.

Mehr von RP ONLINE