1. Panorama
  2. Wissen
  3. Forschung

"Cinderella-Melodie" oder "Imperial-Purity": Ungewöhnliche Vornamen bekommen öfter eine Chance

"Cinderella-Melodie" oder "Imperial-Purity" : Ungewöhnliche Vornamen bekommen öfter eine Chance

"Cinderella-Melodie" oder "Imperial-Purity": Ungewöhnliche Vornamen bekommen bei deutschen Standesämtern immer häufiger eine Chance.

Das ergab eine bundesweite Umfrage der Nachrichtenagentur dpa. Hintergrund ist, dass die Rechtsprechung nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts 2008 großzügiger geworden ist, wie der Bundesverband der deutschen Standesbeamten und Standesbeamtinnen erläutert.

Danach seien die Verwaltungsvorschriften angepasst worden. Nur noch zwei Einschränkungen gibt es: Der Name darf dem Kindeswohl nicht schaden und er muss dem Wesen nach ein Vorname sein. Streitigkeiten seien inzwischen selten.

(dpa)