1400 Jahre alter Stuck auf Pyramide in Guatemala "Außergewöhnlicher" Maya-Fries entdeckt

Guatemala-Stadt · Archäologen haben in Guatemala nach eigenen Angaben einen "außergewöhnlichen", rund 1400 Jahre alten Maya-Fries entdeckt. "Das ist ein außergewöhnlicher Fund, wie er nur einmal im Leben eines Archäologen vorkommt", sagte der guatemaltekische Experte Francisco Estrada-Belli am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Guatemala-Stadt.

 Dieses Fries stammt offenbar aus dem 6. Jahrhundert. Es ist reich dekoriert mit Bildern von Göttern und Herrschern und hat eine lange Inschrift.

Dieses Fries stammt offenbar aus dem 6. Jahrhundert. Es ist reich dekoriert mit Bildern von Göttern und Herrschern und hat eine lange Inschrift.

Foto: dpa, Homul Archaelogical Project , Ha
(AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort