EU bewilligt mehr Geld für Kernfusionsreaktor

EU bewilligt mehr Geld für Kernfusionsreaktor

Straßburg (dpa). Das EU-Parlament hat zusätzliche 650 Millionen Euro für den Bau des umstrittenen Kernfusionsreaktor ITER gebilligt. Das Geld ist für das laufende Jahr bestimmt.

Der weltweit erste Fusionsreaktor soll im südfranzösischen Cadarache entstehen. Die Forscher wollen durch die Verschmelzung von Wasserstoffatomen Energie gewinnen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE