1. Panorama
  2. Wissen

Rätsel Der Sphinx: Der Leberfresser

Rätsel Der Sphinx : Der Leberfresser

Wunderwelt der Medizin. Inzwischen lassen sich - etwa bei Tumorerkrankungen - größere Teile der menschlichen Leber entfernen. Die wächst nach der Therapie wieder nach -und erstaunlicherweise auf ihre exakte Ausgangsgröße. Keinen Deut kleiner und keinen Deut größer. Woher weiß die Leber das? Und woher schienen das die Menschen in der Antike schon zu wissen? So wird einer Gestalt der griechischen Mythologie täglich ein Stück Leber weggefressen, die aber immer wieder nachwächst. Unsere Fragen:

1. Wie heißt das Leber-Opfer?

2. Wie heißt der Leberfresser? Lösungen mit Adresse bitte bis Dienstag an die Rheinische Post, Kulturredaktion, "Rätsel der Sphinx", 40196 Düsseldorf, Mail: kultur@rheinische-post.de; wir verlosen ein Buch.

Lösung unseres Rätsels vom 4. Februar: Wir fragten nach der Hagia Sophia in Istanbul und dem Begriff "Kuppelbasilika". Gewonnen hat Monika Dressler aus Ratingen. Glückwunsch!

(RP)