Deluxe-Ausgabe des Ramones-Debüts

Deluxe-Ausgabe des Ramones-Debüts

Punkrock Eigentlich kommt die 40-Jahre-Edition des ersten Ramones-Albums ein paar Monate zu spät. Tatsächlich erschien die von einem schwarz-weißen Band-Foto gezierte Debüt-LP des fantastischen New Yorker Punkrock-Vierers am 23. April 1976. Nicht einmal 7000 Dollar kosteten die 17 Studiotage, die Joey, Johnny, Dee Dee und Tommy Ramone seinerzeit für die Aufnahmen und die Produktion der 14 Songs benötigten. Kein Stück war länger als zweieinhalb Minuten.

Punkrock Eigentlich kommt die 40-Jahre-Edition des ersten Ramones-Albums ein paar Monate zu spät. Tatsächlich erschien die von einem schwarz-weißen Band-Foto gezierte Debüt-LP des fantastischen New Yorker Punkrock-Vierers am 23. April 1976. Nicht einmal 7000 Dollar kosteten die 17 Studiotage, die Joey, Johnny, Dee Dee und Tommy Ramone seinerzeit für die Aufnahmen und die Produktion der 14 Songs benötigten. Kein Stück war länger als zweieinhalb Minuten.

Keines hatte gefühlt mehr als drei Akkorde. Und schon nach 23 Sekunden ertönt der legendäre Schlachtruf "Hey Ho, Let's Go" ("Blitzkrieg Bop"). Der Rest ist Rock'n'Roll-Geschichte. Zum Jubiläum gibt es das Album "Ramones" jetzt in einer limitierten und aufwendig gestalteten Deluxe-Ausgabe auf drei CDs und einer Vinyl-LP mit zahlreichen Mono-, Mix-, Demo- und Live-Aufnahmen aus dem Roxy. (Rhino/Warner)

(RP)