1. Panorama
  2. Wissen

Rätsel Der Sphinx: Das XXL-Jubiläumsrätsel - von Homers Odysseus bis zu Danny Boyle

Rätsel Der Sphinx : Das XXL-Jubiläumsrätsel - von Homers Odysseus bis zu Danny Boyle

Vor grandioser Kulisse in einer europäischen Hauptstadt treffen sich - so hat es der ebenso grandiose Autor deutscher Sprache trefflich arrangiert - die Täter und die Opfer des Nationalsozialismus. Der Leser erlebt diesen Roman als überaus kunstvoll komponiertes Konstrukt, bei dem mehrere Erzählstränge und -techniken parallel laufen. Insgesamt geht es um die Fragen von Schuld und Verdrängung; der Hintergrund ist allerdings die Zeit des deutschen Wirtschaftswunders. Der Autor bekam für diesen Roman höchstes Lob, er ist Teil einer Trilogie. - Die Sphinx fragt:

1) Wie heißt der Autor?

2) Wie heißt der Roman?

3) Wie heißen die beiden weiteren Werke der Trilogie?

Lösungen bitte mit Adresse bis 28. Dezember an die Rheinische Post, Ressort Kultur, "Rätsel der Sphinx", 40196 Düsseldorf. Die Mail-Adresse lautet: sphinx@rheinische-post.de Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir eine CD. w.g. Auflösung unseres Jubiläumsrätsels vom 5. Dezember: Viele Leser haben sich der Mühe unterzogen, alle 21 Fragen unseres Jubiläumsrätsels zu lösen. Davon waren wir als Kulturredaktion überwältigt. Streng, wie wir sind, haben wir jedoch nur Einsendungen berücksichtigt, bei denen alle 21 Fragen korrekt beantwortet waren. Zum Vergleich hier alle richtigen Antworten:

1a) Homer, 1b) Odysseus, 1c) Lotophagen

2a) Friedrich Dürrenmatt, 2b) Die Physiker, 2c) König Salomo

3a) Johann Sebastian Bach, 3b) Weihnachts-Oratorium, 3c) 2 x Sopran (Sopran, Echo-Sopran), Oboe

4a) Alonso Quijano alias Don Quijote, 4b) Ernst Bloch, 4c) Die Irrfahrten von Persiles und Sigismunda

5a) Gilmore Girls, 5b) Lorelai (Spitzname Tochter: Rory), 5c) Edward Herrmann

6a) Isa, 6b) Bilder deiner großen Liebe, 6c) Wolfgang Herrndorf

7a) Slumdog Millionaire, 7b) Indien, 7c) Danny Boyle

Gewonnen haben: Sabine Schlingmann (Düsseldorf), Irene Herde (Korschenbroich), Oliver Textor (Krefeld), Ulrike Schmitz (Tönisvorst), Kathrin-Maria Roy (Langenfeld), Franz Leberl (Düsseldorf), Ulrich Ilge (Düsseldorf), Volker Mayer (Ratingen), Astrid Stolle (Düsseldorf), Joanna Bieberstein (Dormagen), Rudi Breier (Mönchengladbach), Gerd Wintrich (Leichlingen), Reinhold Stüeken (Düsseldorf), Ute Liesenfeld (Düsseldorf), Dorothea Cremer (Wegberg), Peter Nover (Düsseldorf), Dagmar Kaminski (Mönchengladbach), Michael van Gemmeren (Goch), Christa Kautz (Monheim), Hubert Link (Mönchengladbach), Maximilian Prodanow (Berlin), Eva Marzinkowski (Köln), Norbert Höfert (Kaarst), Paul Holterhus (Erkrath). Andre Grubert (Meerbusch).

Alle Gewinner bekommen den neuen Roman von Martin Suter zugeschickt.

(RP)