1. Panorama
  2. Wissen

China meldet Geburtenrekord bei Pandas

China meldet Geburtenrekord bei Pandas

Peking (AP). In chinesischen Zoos ist im vergangenen Jahr eine Rekordzahl von 21 Pandabären zur Welt gekommen. Der bisherige Rekord lag bei 15 Jungen, die 2003 in Gefangenschaft geboren wurden, wie staatliche Medien am Montag berichteten.

2005 seien allein im Naturschutzreservat Wolong in der südwestlichen Provinz Sichuan 16 Pandas zur Welt gekommen. Fünf weitere seien in Peking sowie in den Städten Chengdu und Luoguantai geboren worden. In ganz China leben laut der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua 183 Pandas in Gefangenschaft. 24 weitere lebten in neun Zoos in Deutschland, den USA, Japan, Österreich und Thailand.

(ap)