Studium in NRW: Zahl der Uni-Absolventen erreicht Rekord

Studium in NRW : Zahl der Uni-Absolventen erreicht Rekord

Die Zahl der Uni-Absolventen in Nordrhein-Westfalen hat im Jahr 2011 einen Rekordwert erreicht. Mehr als 81.000 Studenten schlossen im vergangenen Jahr ein Hochschulstudium erfolgreich ab, davon fast 34 000 mit einem Bachelorabschluss, teilte das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mit.

Das seien 4,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Statistiker führen den Anstieg unter anderem auf das zweistufige Studiensystem zurück. Früher sei nur der Diplomabschluss gezählt worden. "Heute haben die Masterabsolventen vorher schon einen Bachelorabschluss gemacht", sagte eine Sprecherin.

Erstmals erreichten mehr als die Hälfte aller Absolventen Bachelor- oder Masterabschlüsse, nur noch jeder Vierte ein klassisches Diplom. Die meisten Abschlüsse gab es in den Wirtschaftswissenschaften, gefolgt vom Maschinenbau und der Informatik.

(lnw)