Frankfurt/M. Viele Chemieabsolventen verfassen Dissertation

Frankfurt/M. · Bachelor, Master, Promotion: So sieht häufig die Laufbahn eines Chemiestudenten in Deutschland aus. Das geht aus Zahlen der Gesellschaft Deutscher Chemiker hervor. 2013 machten 2358 Studenten einen Bachelorabschluss - davon nahmen 97 Prozent ein Masterstudium auf.

Von den 1578 Masterabsolventen im Jahr 2013 entschieden sich 87 Prozent für eine Promotion. Grundlage der Erhebung sind Daten der Hochschulen. Von den Absolventen mit Promotion stieg 2013 jeder Dritte in der chemischen und pharmazeutischen Industrie ein, jeder Neunte (elf Prozent) in sonstigen Industriebereichen.

(DPA-TMN)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort