Rückenproblemen vorbeugen

Bei der Schreibtischarbeit führt schlechte Haltung oft zu Rückenschmerzen und Gelenkproblemen. Dem können Arbeitnehmer mit kurzen Massagen in der Mittagspause entgegenwirken. Um Rückenproblemen vorzubeugen, sollte der Computer-Bildschirm im Büro höhenverstellbar und auf Augenhöhe sein, sagt Nils Graf Stenbock-Fermor, Vorsitzender des Deutschen Orthopäden-Verbands.

Der Stuhl sollte möglichst hoch eingestellt sein, so dass die Ellenbogen frei schweben. Beim Handhaben der Computer-Maus sei Lockerheit gefragt. Denn wer verkrampft, riskiert eine schmerzhafte Sehnenscheidenentzündung. Hilfreich seien zudem Unterarm-Polster vor der Tastatur, um die Gelenke zu entlasten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE