Münster Rituale gegen Aufschieberitis

Münster · Eine Hausarbeit schreiben oder für die Klausur lernen: den Anfang zu finden, fällt manchen Studenten schwer. Wer hier Schwierigkeiten hat, sollte Rituale einüben, rät Diplom-Psychologin Katrin Hönen.

Sie arbeitet bei der Prokrastinationsambulanz der Universität Münster, einer Anlaufstelle für Studenten, denen es Probleme bereitet, dass sie ständig Aufgaben aufschieben. Ein Ritual kann etwa sein, dass Studierende vor der Arbeit noch einmal das Zimmer lüften, sich einen Tee kochen oder den Schreibtisch aufräumen. Die Rituale helfen dabei, sich auf das Lernen einzustellen.

(DPA-TMN)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort