1. Panorama
  2. Wissen
  3. Bildung und Hochschule

Kleinen Kindern mögliche Gefahren immer erläutern

Kleinen Kindern mögliche Gefahren immer erläutern

Offenburg (dpa/gms). Eltern sollten Kleinkindern immer erläutern, was sie gerade machen. Durch diese Erklärungen lernt der Nachwuchs, was gefährlich ist und was nicht, rät Martin Teichert vom Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (BKJPP) in Offenburg.

Für Kinder sind Eltern die großen Vorbilder, denen sie alles nachahmen wollen - etwa das Kochen auf dem Herd. Teichert empfiehlt, die jeweiligen Gefahren zu erläutern und im Falle der Herdplatte durch Fühlen auch spürbar und somit konkret erfahrbar zu machen. Die Hand des Kindes sollte dafür so weit über das Kochfeld gehalten werden, dass es die Wärme spüren kann.</p>

(gms)