"Matheführerschein" soll aufs Studium vorbereiten: Für angehende Studenten der FH Dortmund

"Matheführerschein" soll aufs Studium vorbereiten : Für angehende Studenten der FH Dortmund

Dortmund (rpo). Nachdem im letzten Jahr ein Eingangstest für angehende Studenten an der FH Dortmund im Bereich Mathematik ein katastrophales Ergebnis an den Tag brachte, will man dort jetzt einen "Matheführerschein" einführen.

Bis zum Beginn des kommenden Wintersemesters im Herbst wolle die FH zusammen mit Mathelehrern und Schülern ein Internetportal entwickeln, in dem Schüler und Studenten ihr Grundwissen ständig auffrischen und trainieren können, sagte FH- Rektor Eberhard Menzel am Mittwoch in Dortmund.

"Der Kenntnisstand der Studienanfänger in Mathematik sinkt seit Jahren, und das schon bei Bruch- oder Prozentrechnung oder einfachen Gleichungsumstellungen", sagte Menzel weiter. Ein Eingangstest für Studenten der Nachrichtentechnik habe im vergangenen Jahr gezeigt, dass die Hälfte der Anfänger "Mathe-Nieten" seien.

Das Lern-Portal im Internet soll den Schülern bei jeder Aufgabe auch einen Querverweis zu möglichen praktischen Anwendungen geben. Anhand zufälliger Aufgaben sollen die Schüler spielerisch ihren Kenntnisstand jederzeit testen können.

Eine eigene Benutzer-Oberfläche soll speziell Mädchen Lust auf Mathe und ein Ingenieursstudium machen. Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall unterstützt das Projekt bis Januar 2004 mit 45.000 Euro.

Mehr von RP ONLINE