1. Panorama
  2. Wissen
  3. Bildung und Hochschule

Neues Fach Unternehmensführung: Das Studium zum perfekten Chef

Neues Fach Unternehmensführung : Das Studium zum perfekten Chef

Konstanz (RPO). Ein guter Chef ist mehr als große Gewinne und Unternehmensexpansion. Wer langfristig Erfolg haben will, sollte gut mit seinen Mitarbeitern umgehen und sie motivieren können. Das kann man nun in einem neuen Studiengang lernen.

Ein Unternehmen besteht in erster Linie aus Menschen. Und die arbeiten nicht gerne, wenn sie bloß wie eine Nummer behandelt werden. "Wir bilden keine reinen Zahlenknechte aus", erklärt Prof. Bernd Richter von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Konstanz. Sie bietet ab dem kommenden Wintersemester einen Master in dem Fach an.

Neben ökonomischem Wissen gehöre auch sozialpsychologisches dazu, ein Unternehmen zu leiten. "Das Humankapital ist das Entscheidende. Denn alles, was eine Firma herstellt, wird von Menschen erzeugt." Und wie gut sie arbeiten, hängt auch von den Chefs ab.

Im Studium geht es zum einen um Personalführung. So stehen Fächer wie "Leadership und Coaching" auf dem Lehrplan. Daneben lernen Studenten auch etwas über Logistik und Rechnungslegung. Und sie beschäftigen sich mit Unternehmenswerten - schließlich motiviert es Mitarbeiter, wenn sie sich mit der Firma identifizieren können.

Arbeit für Absolventen gibt es in Unternehmen aller Art. "Die werden natürlich nicht alle gleich Vorstandsvorsitzende", erklärt Prof. Richter. Bedarf gebe es zum Beispiel im Personalbereich. Jobs bieten aber auch gemeinnützige Einrichtungen. Ähnliche Studienangebote wie in Konstanz gibt es in zahlreichen Varianten, etwa unter den Stichworten "Business Management" oder "Leadership".

Internet: www.hochschulkompass.de

Hier geht es zur Infostrecke: So sieht der ideale Chef aus

(mais/csi)