Freiburg Bessere Betreuung in Graduiertenschulen

Freiburg · Die Betreuung bei einer Promotion innerhalb einer Graduiertenschule ist intensiver als bei Individualpromotionen. Das legt eine Studie der Universität Freiburg nahe, über welche die Zeitschrift "Forschung & Lehre" (Ausgabe 5/2014) berichtet.

Dabei zeigte sich, dass die Mehrheit der Nachwuchswissenschaftler in der Graduiertenschule (61 Prozent) ihren Erstbetreuer mindestens einmal im Monat traf. Bei jenen, die ohne Programm etwa an einem Lehrstuhl ihre Arbeit schrieben, waren es 43 Prozent.

(DPA-TMN)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort