1. Panorama
  2. Wissen
  3. Bildung und Hochschule

Auf einen freien Ausbildungsplatz kommen drei Bewerber

Auf einen freien Ausbildungsplatz kommen drei Bewerber

Düsseldorf (ddp-nrw). In Nordrhein-Westfalen kommen auf einen freien Ausbildungsplatz drei Bewerber. Das teilte die Leiterin der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit, Christiane Schönefeld, am Donnerstag in Düsseldorf mit. Landesweit 15.660 noch nicht besetzten Ausbildungsstellen stehen nach Angaben von Schönefeld über 43.000 junge Leute gegenüber, die noch keine feste Zusage haben.

Der Vergleich zum Juli des vergangenen Jahres zeige, dass sich die Schere zwischen Angebot und Nachfrage auf dem Ausbildungsmarkt in diesem Jahr weiter geöffnet habe. Das noch unbesetzte Angebot an Ausbildungsplätzen lag um knapp zehn Prozent niedriger als vor einem Jahr. Im Gegensatz dazu war die Zahl der unversorgten Bewerber um elf Prozent höher.

(afp)