1. Panorama

Junge enthauptet: Wieder Menschenopfer für Hindu-Göttin

Junge enthauptet : Wieder Menschenopfer für Hindu-Göttin

Neu Delhi (rpo). Ein grausiges Opfer hat ein 19-jähriger Inder der Hindu-Göttin Kali dargebracht. Er enthauptete einen zehn Jahre alten Jungen. Es ist der zweite Menschenopferfall innerhalb weniger Tage.

Er sagte der Polizei, er habe im Traum von der Hindu-Göttin Kali den Auftrag erhalten, ihr den Kopf eines Menschen zu opfern.

Das berichtete die indische Presse-Agentur UNI am Mittwoch. Wenige Tage zuvor war in Gujarat im Westen ein Fall bekannt geworden, in dem drei Brüder einen Jungen ermordet und das Blut einem Gott geopfert hatten.

Obwohl die Gewaltlosigkeit für den Hinduismus als hohes Gut gilt, werden andererseits der Göttin Kali Tieropfer und gelegentlich sogar Menschenopfer dargebracht. Die Täter hoffen, dadurch auf gleichsam magische Weise Ziele erreichen zu können.