1. Panorama

Vom Flughafen Hannover starten am Morgen wieder Flieger

Hitzeschäden behoben : Vom Flughafen Hannover starten am Morgen wieder Flieger

Mehrere Dutzend Flüge waren von der Sperrung des Flughafens wegen eines Hitzeschadens betroffen. Nun ist dieser behoben. Ab Mittwochmorgen soll der Betrieb wieder normal verlaufen.

Nach der Sperrung wegen eines Hitzeschadens heben vom Flughafen in Hannover ab Mittwochmorgen wieder Flieger ab. Der Flugbetrieb könne ab 6.00 Uhr wieder aufgenommen werden, teilte der Flughafen in der Nacht mit. „Wir sind froh, dass es wieder los geht“, sagte ein Flughafensprecher am Morgen.

Die ersten Check-in-Schalter sollen ab 3.00 Uhr öffnen. Flugreisende sollten sich bei ihrer Fluggesellschaft oder ihrem Reiseveranstalter über den Status ihres Fluges informieren.

Der Flugbetrieb war am Dienstagabend unterbrochen worden, weil sich bei der Hitze Platten der Nordbahn angehoben hatten. Den Angaben eines Flughafensprechers zufolge waren von der Sperrung 41 Abflüge und 44 Landungen betroffen.

Urlauber wurden per Durchsage gebeten, nach Hause zu fahren. Vor allem viele Familien wollten von Hannover aus in den Sommerurlaub starten. Niedersachsens größter Flughafen zählte im ersten Halbjahr nach eigenen Angaben 2,76 Millionen Passagiere.

Nach Zahlen des Deutschen Wetterdienstes wurden in Barsinghausen-Hohenbostel in der Region Hannover am Dienstag 35,6 Grad gemessen - Platz zwei der bundesweit heißesten Orte. Am Mittwoch werden in Deutschland Temperaturen von 30 bis 36 Grad erwartet

(sbl/dpa)