1. Panorama

Familiendrama in Hilden: Vater erschießt kleinen Sohn und sich selbst

Familiendrama in Hilden : Vater erschießt kleinen Sohn und sich selbst

Hilden (dpa). Bei einem Familiendrama sind am Freitag in Hilden bei Düsseldorf zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtete, hat ein 47 Jahre alter Mann zunächst seinen eineinhalbjährigen Sohn und dann sich selbst erschossen.

Die Leichen wurden von Mutter und Großmutter gefunden, die sich zum Zeitpunkt der Tat in der Wohnung aufhielten. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod von Vater und Sohn feststellen. Die Behörden gehen von einem "erweiterten Suizid" aus. Die Ermittlungen dauerten am Abend an.

Nach ersten Erkenntnissen kommt Eifersucht als Motiv für die Verzweiflungstat in Frage. Offenbar wollte sich die Ehefrau von dem 47-jährigen Geschäftsmann trennen. Bei der Tatwaffe handelte es sich um eine Pistole. Die Tat geschah im Schlafzimmer der gemeinsamen Dachgeschosswohnung.

(RPO Archiv)