1. Panorama

Spätsommer nimmt Abschied: Tief "Wiebke" kündigt Herbst an

Spätsommer nimmt Abschied : Tief "Wiebke" kündigt Herbst an

Hamburg (dpa). Mit viel Sonne verabschiedet sich der Spätsommer zumindest im Süden Deutschlands auf freundliche Art. Am Freitagnachmittag sollte sich die Sonne aber auch im Norden noch einmal kurz blicken lassen, bevor Tief "Wiebke" mit Regen und Wind wohl endgültig für Herbststimmung in Deutschland sorgt. Wie der Wetterdienst Meteomedia am Freitag vorhersagte, lenkt das Tief zum Wochenende zunehmend feuchte, wolkenreiche und deutlich kühlere Meeresluft zu uns.

Am Samstag fällt bei überwiegend starker Bewölkung zeitweise Regen. Auflockerungen sind nur von kurzer Dauer. Dabei werden nur noch 14 bis 19, in der Lausitz und in Niederbayern bis 20 Grad erreicht. Der Wind bläst an den Küsten frisch, vor allem an der Ostsee muss mit Sturmböen gerechnet werden. Am Sonntag regnet es zunächst, später gibt es im äußersten Westen sowie östlich der Elbe Wetterbesserung und wieder etwas Sonnenschein. Dabei werden wieder nur 14 bis 19, im Nordosten auch um 20 Grad erreicht. Zu Wochenbeginn gibt es wahrscheinlich wieder etwas mehr Sonne und es bleibt weitgehend trocken.

(RPO Archiv)