Berlin Studie: Migranten wollen mehr Hilfe bei Schulbildung

Berlin · In einem Punkt sind sich Eltern mit ausländischen Wurzeln einig: "Bildung ist der wichtigste Schlüssel für ein gelungenes Leben." Diesen Satz unterschreiben quer durch alle Milieus 96 Prozent der Väter und Mütter mit Migrationshintergrund. Einer Studie der Universität Düsseldorf zufolge, die gestern in Berlin vorgestellt wurde, fühlen sich die Eltern nicht genügend unterstützt. Sie vermissen Beratung und die Förderung ihrer Kinder sowie interkulturelle Kompetenz an den Schulen.

(epd)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort