Chicago: Sohn für Schweinsteiger und Ivanovic

Chicago: Sohn für Schweinsteiger und Ivanovic

Das Sportlerpaar gab in den USA die Geburt ihres ersten Kindes bekannt.

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic freuen sich nach der Traumhochzeit in Venedig und dem Umzug in die USA über ihr erstes Kind: Der Fußball-Weltmeister (33) und die Ex-Tennisspielerin (30) sind am Sonntag Eltern eines Jungen geworden. Das verkündete die frühere Nummer eins des Damen-Tennis auf Instagram. "Willkommen auf der Welt, unser kleiner Junge. Worte können das Glück und die Freude nicht beschreiben, die wir in unseren Herzen spüren", schrieb Ivanovic. Schweinsteiger postete auf seinem Instagram-Account später kommentarlos ein Schwarz-Weiß-Bild, auf dem zwei winzige Babyfüße unter den Händen von Vater und Mutter hervorschauen. Die früheren Nationalmannschaftskollegen Lukas Podolski und Jérôme Boateng gratulierten unter dem Bild mit entsprechenden Emojis.

Den Namen ihres Sohnes nannten die beiden nicht. Serbische Medien berichteten, das Kind solle auf den Namen Luka getauft werden. Nach einem Bericht der Zeitung "Blic", die sich auf eine der Familie nahestehende Quelle beruft, sei Schweinsteiger bei der problemlosen Geburt des Kindes in Chicago dabei gewesen. Vater und Mutter seien "sehr glücklich" und könnten es kaum erwarten, ihr Kind nach Hause zu bringen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE