Los Angeles: "Rockefeller" in USA verurteilt

Los Angeles : "Rockefeller" in USA verurteilt

Ein deutscher Hochstapler, der als "falscher Rocckefeller" bekannt wurde, ist in den USA verurteilt worden. Das Gericht in Los Angeles sah es als erwiesen an, dass Christian Karl Gerhartsreiter (52) vor knapp 30 Jahren den Sohn seiner damaligen Vermieterin getötet hat.

Er wurde des Mordes schuldig gesprochen. Das Strafmaß soll Ende Juni bekanntgegeben werden. Der gebürtige Bayer lebte in den 1980er Jahren unter dem Namen Christopher Chichester in Kalifornien, zudem gab er sich über Jahre hinweg als "Rockefeller" aus. John Sohus (27) und seine Frau Linda waren 1985 spurlos verschwunden. Die Leiche des Mannes wurde neun Jahre später gefunden. Seine Frau ist bislang verschollen.

(dpa)